šŸŒ²šŸŽ„šŸ‘ DanĀ­ke FloĀ­riĀ­an, danĀ­ke Mario šŸ‘šŸŽ„šŸŒ²

FloĀ­riĀ­an ZidĀ­leĀ­witz und Mario Milich von der DeutĀ­schen VerĀ­mƶĀ­gensĀ­beĀ­raĀ­tung, mit BĆ¼ro in der Carl-ReichĀ­stein-StraĀ­ĆŸe 27, sind erst seit dem verĀ­ganĀ­geĀ­nen SomĀ­mer UnterĀ­stĆ¼tĀ­zer unseĀ­res VerĀ­eins. Damals gab es zwei TriĀ­kotĀ­sƤtĀ­ze fĆ¼r unseĀ­re NachĀ­wuchsĀ­kiĀ­cker. Bei der TriĀ­koĀ­tĀ­Ć¼berĀ­gaĀ­be erzƤhlĀ­te ihnen PrƤĀ­siĀ­dent TobiĀ­as StimĀ­ming von den weiĀ­teĀ­ren VorĀ­haĀ­ben in der nƤheĀ­ren Zukunft. Das Event ā€žChristĀ­baumĀ­schmĆ¼Ā­ckenā€œ, welĀ­ches nun schon zum zweiĀ­ten Mal stattĀ­fand, hatĀ­te ihnen besonĀ­ders gut gefalĀ­len. ā€žAls wir dann in die konĀ­kreĀ­te PlaĀ­nung ginĀ­gen sprach ich FloĀ­riĀ­an an, ob sie sich vorĀ­stelĀ­len kƶnĀ­nen, die 250 Kugeln fĆ¼r die KinĀ­der zu sponĀ­sern.ā€œ, so TobiĀ­as StimĀ­ming. Es dauĀ­erĀ­te keiĀ­ne zwei Tage, bis die ZusaĀ­ge der beiĀ­den kam. Am verĀ­ganĀ­geĀ­nen WochenĀ­enĀ­de schauĀ­ten die beiĀ­den auf der MasĀ­sowĀ­burg vorĀ­bei, um sich die ersĀ­ten 80 angeĀ­hƤngĀ­ten Kugeln anzuĀ­schauĀ­en, mit dabei auch ihre eigeĀ­nen gestalĀ­teĀ­ten Kugeln, die einen schƶĀ­nen Platz am Baum fanden.

Wir bedanĀ­ken uns nochĀ­mal recht herzĀ­lich bei den beiĀ­den fĆ¼r die erneuĀ­te UnterĀ­stĆ¼tĀ­zung. Es ist toll solĀ­che zuverĀ­lƤsĀ­siĀ­gen PartĀ­ner zu haben.

šŸ’™šŸ¤